EU-Parlament beschließt, Schockbilder auf Zigarettenschachteln einzuführen

Mit Schockbildern auf Zigarettenschachteln soll das Rauchen in Zukunft auch in der EU noch unattraktiver gemacht werden. Eine wahrscheinliche Einführung hängt noch von den Verhandlungen mit den einzelnen Regierungen ab. Aber in ca. 2 Jahren soll es soweit sein.

Quelle: www.spiegel.de

Eine Bildergalerie zu möglichen Schockbildern finden Sie auch auf der Seite vom Spiegel.

Wenn es für Sie der richtige Zeitpunkt ist, aufzuhören mit dem Rauchen, sollten Sie vielleicht einmal über Hypnose nachdenken.

Hypnose eine wertvolle Unterstützung sein. Mit ihrer Hilfe ist es möglich, das Unterbewusstsein zu beeinflussen und Ihnen z.B. dabei zu helfen, sich das Rauchen endgültig abzugewöhnen.

Werden auch Sie zum Nichtraucher mit Hypnose – jetzt!

Weitere Informationen dazu finden Sie hier!

3 Comments

  • Franz Josef Neffe

    Reply Reply 26. Februar 2014

    Suggestive Wirkung nicht verstanden : Aufgedrückte Schockbilder drücken zurück: actio = reactio

    Da ist die SUGGESTION und ihre Wirkung immer noch nicht verstanden. Wirkungen wirken immer im Kontext mit anderen Wirkungen. Wenn wir weiter so schludrig beobachten und Maßnahmen pi mal Daumen starten, müssen wir weiter damit rechnen, dass der Schuss nach hinten losgeht. Empfehle wieder mal COUÉ zum LERNEN, was SUGGESTION ist und wie sie wirkt.
    Franz Josef Neffe

  • wc sitze

    Reply Reply 15. Dezember 2016

    Ich finde es wirklich klasse, dass Sie sich all diese Mühe machen und die Informationen aufbereitet und diese uns mitteilt. Danke dafür. Eine Rauchfreie Welt wäre viel schöner.
    Gruß Anna

    • P911_rm1

      Reply Reply 16. Dezember 2016

      Vielen Dank. Und eine schöne Vorweihnachtszeit für Sie.

Kommentar schreiben

*

* Denotes Required Field