Ralf Maleska

zugelassener Heilpraktiker (Psychotherapie)

Allergien

Von einer Allergie spricht man, wenn der Körper auf normale und harmlose Umwelteinflüsse wie z.B. Pollen, Gräser oder verschiedene Obstsorten, Nüsse usw. unnatürlich heftig reagiert.

Die häufigsten allergischen Reaktionen zeigen sich bei der Atmung, an den Schleimhäuten und der Haut, manchmal unmittelbar oder auch erst nach Stunden oder Tagen.

Klassische Vorgehensweise?

Um es gleich vorweg zu nehmen, wenn Sie die klassische Vorgehensweise mit Desensibilisierung oder Symptomlinderung favorisieren, dann sind Sie hier falsch. 

Diese Methoden sind (zu Recht) den Spezialisten vorbehalten. Sie haben natürlich auch ihre Berechtigung, sind meiner Erfahrung nach aber nicht von Dauer.

Was ist die Alternative?

Dazu ist es notwendig, etwas genauer hinzusehen. 

  1. Die Allergie (die Schnupfnase, die juckenden Augen, das Kribbeln, die Atemprobleme) ist das Symptom, also die Folge einer Ursache bzw. eines Auslösers.
  2. Die Ursache bzw. der Auslöser sind nicht unbedingt die Pollen selbst (oder das betreffende Obst oder die Nüsse). Zumindest nicht alleine.
  3. Wenn dem so wäre, müssten alle Menschen gleichermaßen davon betroffen sein. Sind sie aber nicht!
  4. Die Allergie hatte irgendwann einmal ihren Anfang. Ein erstes mal. Diesen ersten Ausbruch gilt es zu finden. Denn oft ist der Beginn einer Allergie eine Verkettung von unglücklichen Umständen.
  5. Eine Allergie tritt erst dann auf, wenn das Immunsystem bzw. unsere Körper geschwächt oder überfordert ist. 

  6. Das kann durch unterbewusste Konflikte, außergewöhnlich belastende Situationen oder Stresssituationen z.B. Ärger über den Partner oder den Chef passieren, aber auch eine Krankheit, die noch nicht überwunden ist.
  7. Deshalb sollte die erfolgreiche Behandlung einer Allergie immer auch die zugrunde liegenden emotionalen Ursachen aufdecken und lösen.
  8. Die Methode der Wahl hierfür ist die ursachenorientierte Hypnose oder die Yager-Therapie.
  9. Speziell für die Anwendung zu Hause gibt es entsprechende Powercoaching-Programme.