Ab sofort ist es ebenfalls möglich, ein telefonisches Coaching zu vereinbaren.

Dabei arbeite ich mit der Technik der Familien- oder Problemaufstellung. Ich selbst bin immer wieder erstaunt, welch einzigartige Erfahrungen und Erkenntnisse innerhalb ganz kurzer Zeit möglich sind.

Eine genaue Erklärung finden Sie beispielsweise bei

Im Unterschied zur klassischen Familienaufstellung, bei der sozusagen live mit Stellvertretern gearbeitet wird, ist es bei der von mir angewandten Form nicht notwendig, andere Personen mit in die Arbeit einzubeziehen. Es genügt, dass Sie selbst anwesend sind. Und es ist natürlich nicht notwendig, anderen Personen von Ihrem Problem zu erzählen. Ein großer Vorteil, wie ich finde.

Alles, was Sie benötigen ist ca. 2 Stunden Zeit, in der Sie ungestört sind. Legen Sie sich einige Blätter bereit, um Notizen zu machen. Achten Sie nur darauf, dass Sie sich nach dem Termin nicht sofort wieder „ins Getümmel“ stürzen. Sinnvoll wäre es, sich danach noch Zeit zu nehmen, um die gewonnenen Eindrücke und Erkenntnisse zu verarbeiten.

Auch wenn Ihre Familie, Angehörigen, Freunde sicher ganz genau wissen wollen, was Sie „herausgefunden“ haben, rate ich Ihnen, die Erkenntnisse unserer Arbeit erst einmal selbst zu verarbeiten, bevor Sie sie mit Anderen teilen. Systemisch betrachtet ist alles mit allem verbunden. Und je nach Thema bzw. Zielstellung sind alle Familienmitglieder eingebunden. Es können sich Abwehrmechanismen zeigen wie z.B. „Woher will der das denn wissen?!“ oder „So ein Quatsch!“ Diese Abwehrmechanismen sind häufig ein Zeichen von Angst vor Veränderung oder einfach, um den alten Status aufrecht zu erhalten.

Hier eine kurze Aufstellung, welches Themen hierfür möglich sind:

  • Beziehungsprobleme
  • Blockaden
  • Konflikte
  • familiäre Beziehungen
  • belastende Verhaltensweisen

Diese Themen lassen sich natürlich noch endlos fortführen. Bei Interesse kontaktieren Sie mich einfach. Dann können wir gemeinsam entscheiden, welche Behandlungsmethode für Sie die Richtige ist.